Auf 1500 Japaner kommt ein Mensch, der 100 Jahre oder älter ist

Das ist Demo­gra­fie: Über 80 000 Men­schen in Japan sind 100 Jahre oder älter. Das bedeu­tet, das auf 1500 Japa­ner einer — meist eine — kommt, die ihren 100. Geburts­tag schon gefei­ert hat. Die Zahl der Über-100-Jäh­ri­gen in Japan wächst schnell: Allein 2020 sind bis Anfang Okto­ber 9175 dazu gekommen. 

Japan doku­men­tiert seit dem Jahr 1963 die Zahl der Über-100-Jäh­ri­gen im Land. Damals waren es gerade mal 153. 25 Jahre, also 1988, spä­ter ist diese Zahl auf rund 10 000 ange­wach­sen. Der­zeit wächst sie jähr­lich um etwa diese Summe. Momen­tan die älteste Japa­ne­rin ist Kane Tanga mit 117 Jah­ren. 88 Pro­zent der Ü‑100-Kohorte sind übri­gens Frauen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.